Porträt

Geboren 1955

 

Aus- und Fortbildung

1983

Abschluss des Studiums der Psychologie (Prof. K. Grawe), Psychopathologie und Ethnologie an der Universität Bern

 

1984-89

Psychotherapieausbildung bei der SGVT (Schweizerischen Gesellschaft für kognitive und Verhaltenstherapie)

 

1990

Anerkennung als Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (Föderation der Schweiz. Psychologinnen und Psychologen)

 

 

Bewilligung zur Berufsausübung als selbständige Psychotherapeutin im Kanton Bern

 

 

Anerkennung vom Konkordat der Schweizerischen Krankenkassen Santé Suisse als nicht-ärztliche Psychotherapeutin.

 

ab 1989

Kontinuierliche Fortbildung in verschiedenen Therapiemethoden: Traumatherapie, EMDR, Gesprächspsychotherapie, Focusing, Entspannungsverfahren, Neuropsychotherapie, systemische Ansätze,
sowie auf kognitiv-verhaltenstherapeutischer Basis zu: Angststörungen, Depressionen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen, chronischen Schmerzen, Selbstwertproblemen usw. Regelmässige Intervision und Supervision mit KollegInnen

 

1997

Anerkennung als Supervisorin und Selbsterfahrungstherapeutin von der SGVT

 

Berufliche Tätigkeiten

1983-86

Mitarbeit beim Nationalfondsprojekt „Analyse der Psychotherapieforschung“ (Prof. K. Grawe)

 

ab 1984

Selbständige Psychotherapeutin in einer Gruppenpraxis

 

1990-94

Dozentin für Psychologie an Krankenpflegeschulen (Engeried und Lindenhof)

 

 

Leitung von Balintgruppen an der Krankenpflegeschule Lindenhof

 

ab 1994

Supervision und Selbsterfahrung für angehende Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (Einzeln und Gruppen)